logo
modul-termine.jpg

Seminar Jugend-Gewalt als Phänomen der Moderne, 31. Mai 2014

Einladung zum Seminar Jugend-Gewalt als Phänomen der Moderne 

Inhalt des Seminars

In diesem Kurs geht es zunächst darum, das Thema ‚Jugendgewalt' einzubetten in eine Analyse moderner, gesellschaftlicher Entwicklungen. Danach rückt in den Mittelpunkt die Frage, was als Auslöser von tatsächlicher bzw. potentieller Gewalttätigkeit begriffen werden kann.

Macht und Gewalt werden diskutiert, bezogen auf Menschen überhaupt, dann im Blick auf Jugendliche, die noch nicht über Routinen verfügen, mit Schädigungen ihres prekären Lebensabschnittes sicher umzugehen, und darüber hinaus unter Stigmatisierungen leiden, die ihre Situation noch weiter verschlechtern.

Von diesen Überlegungen her läßt sich die erzieherische Arbeit mit betroffenen Jugendlichen anders und genauer verstehen, das heißt auch: in der Praxis besser beobachten. Das ist auch der zentrale Gewinn, den man mit nach Hause nehmen kann.

Weiterlesen...
 

“Kultur ist… Jugendkultur!?”, 30. Mai 2014, ab 15 Uhr

Diskussion im Café Tasca der Evangelischen Schule Neuruppin im Rahmen der Jugendkulturmeile

Die Veranstaltungsreihe „Kultur ist..." soll Querschnittsthemen zum Kulturbegriff aufgreifen, mit Blick auf die Fontanestadt. Die Reihe ist offen für Mitgestaltung durch Ihre Beiträge. In diesem Sinne hat Ludger de Wendt, Gesellschafter des Ruppiner Weiterbildungsinstituts, Herrn Prof. Dr. Peter Fuchs als Podiumsgast zum Thema „Jugendkultur" der anschließenden Jugendkulturmeile (31. Mai 2014) gewonnen:

Weiterlesen...